Wohnbauförderung BETREUTES WOHNEN

Zufrieden alt werden in den eigenen vier Wänden, mit der gewohnten Lebensqualität. Das ist in Niederösterreich möglich. Neue Konzepte, die auf die besonderen Bedürfnisse im Alter eingehen und auf Menschen, die aus anderen Gründen Einschränkungen in Kauf nehmen müssen, sind fixer Bestandteil im blaugelben Wohnungsbau. Hier steht die Eigenständigkeit jeder/jedes Einzelnen im Vordergrund.

Dies geschieht einerseits durch geförderte Wohnbauten, die speziell auf die Bedürfnisse von Seniorinnen und Senioren abgestimmt sind. Unter www.noe-wohnbau.at sehen Sie alle geförderten Projekte in Niederösterreich auf einen Blick, die sich durch eine altersgerechte Bauweise und zentrumsnahe Lage auszeichnen.

Andererseits werden auch behinderten- und altersgerechte Umbaumaßnahmen im eigenen Haus gefördert.  

Beispiele für geförderte Maßnahmen bei besonderen Wohnbedürfnissen:

  • Umbau von Sanitäranlagen
  • Einbau von Aufzügen 
  • Verbreiterung von Türstöcken 
  • Einbau von Notrufsystemen

Wo gibt es mehr für Sie?

  • Eigenheimerrichtung: mit 7.500,– Euro mehr Familienförderung
  • Eigenheimsanierung: 100 % der Sanierungskosten anerkennbar
  • Wohnzuschuss: bei geringem Einkommen kann mehr für Sie rauskommen
  • Wohnungsbau: durch eine erhöhte Förderung sinken Ihre Mietkosten

 

  • Untenstehend finden Sie alle geförderten und fertiggestellten Objekte in Niederösterreich sowie die Kontaktdaten (Homepage) der Ansprechpartner, die für die Vergabe der einzelnen Wohnungen zuständig sind.
  • Die in Bau befindlichen Objekte finden Sie unter Wohnservice.

Alle Fragen können hier vielleicht nicht beantwortet werden, daher hilft am besten der persönliche Kontakt: Unsere NÖ Wohnbau-Hotline 02742/22133 bietet kompetente und umfassende Beratung.

 

Suche filtern:

Um verfügbare Objekte angezeigt zu bekommen, wählen Sie bitte einen Bezirk aus!

Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Wohnungsförderung, Landhausplatz 1, Haus 7a, 3109 St. Pölten